Ihre Spende hilft.

AmberMed ist auf private finanzielle Unterstützung sowie auf Firmenspenden und Sponsoring angewiesen, um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Menschen ohne Krankenversicherung einen sicheren Zugang zu Gesundheitsleistungen. Vielen Dank!

Foto einer Spendendose, die auf einem AmberMed Folder steht.

Ihr Beitrag macht den Unterschied.

Für die Behandlung eines*einer Patient*in für 6 Monate muss AmberMed ca. € 89,00 aufwenden, das sind € 0,50 pro Tag bzw. € 15,00 pro Monat. Sie sehen: Ihr Beitrag ist eine große Unterstützung für unsere Arbeit!

AmberMed arbeitet mit knappen Mitteln:

  • ehrenamtliche Mitarbeiter*innen arbeiten in ihrer Freizeit, um die ambulant-medizinische Versorgung unversicherter Menschen sicherzustellen
  • Fachärzt*innen und medizinische Institute gewährleisten eine kostenfreie weiterführende Diagnostik, Befundung und Behandlung selbst bei kostenintensiven Leistungen
  • ein breites Angebot an großzügigen Medikamentenspenden ermöglichen die Behandlung von diagnostizierten Krankheiten und Beschwerden
  • kostenfreie Überlassung von Heilbehelfen wie Brillen, Gehhilfen, orthopädischen Einlagen unterstützen ebenfalls den Heilungsprozess unserer Patient*innen
  • weitere Firmen unterstützen mit medizinischen Geräten und deren technischer Wartung

Um den laufenden Betrieb sicherzustellen ist AmberMed dennoch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Ein Teil wird durch öffentliche Gelder der Österreichischen Gesundheitskasse, dem Fonds soziales Wien und dem Bundesministerium für Gesundheit finanziert. Das Projekt MEDUNA wird kofinanziert vom Fonds Gesundes Österreich.

Der größere Teil muss durch private Spenden abgedeckt werden. Zahlreiche private Spender*innen, Firmenspenden und Sponsor*innen sichern das Bestehen von AmberMed.

Unsere Bankverbindung

Kontoinhaber: Diakonie Flüchtlingsdienst

Verwendungszweck: AmberMed
IBAN: AT97 2011 1287 2204 5678
BIC: GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Die Versorgung und Beratung von Menschen ohne Krankenversicherung ist ein Dauerauftrag: Zur leichteren Kalkulation der Finanzierung unserer Arbeit freuen wir uns über regelmässige Spenden durch Ihren Dauerauftrag!

Sie können auch bequem online spenden:

Österreichisches Spendengütesiegel
Ein Kind sitzt auf dem Arm seiner Mutter im Ordinationszimmer.

Spendenabsetzbarkeit

AmberMed ist ein Kooperationsprojekt vom Diakonie Flüchtlingsdienst und dem Österreichischen Roten Kreuz. Der Diakonie Flüchtlingsdienst übernimmt dabei die Rolle als Rechtsträger, was eine steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Spende ermöglicht!

Zudem ist der Diakonie Flüchtlingsdienst mit dem Österreichischen Spendegütesiegel zertifiziert. Damit Organisationen dieses Gütesiegel erhalten, lassen sie sich regelmäßig strengen Prüfungen unterziehen – so auch der Diakonie Flüchtlingsdienst.

Mehr Informationen zum Spendengütesiegel finden Sie unter www.osgs.at

Österreichisches Spendengütesiegel

Unternehmens-kooperationen

AmberMed freut sich über Unternehmen, die als CSR-und Sponsoringpartner*innen auftreten möchten.

Gesundheitsversorgung für ALLE Menschen zu unterstützen bedeutet, einen Beitrag zur Armutsbekämpfung zu leisten und eine gerechtere Welt zu schaffen!

Hier einige Sponsoring-Beispiele:

  • Medikamenten- und Heilmittelbeschaffung
  • Kofinanzierung zur Umsetzung neuer Projekte im Rahmen der Gesundheitsvorsorge
  • Unterstützung in der Umsetzung von Benefizveranstaltung
  • Anzeigen und Werbeeinschaltungen in den Medien

Sie haben Interesse an einer Unternehmenskooperation oder Sponsoring?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

E-Mail: carina.spark@diakonie.at
Tel.: 01/589 00 – 847

Oder direkt online unter: