Versorgung
auf Augenhöhe.

AmberMed ermöglicht Menschen ohne Krankenversicherung niederschwelligen und dolmetschunterstützten Zugang zu medizinischer Versorgung. Dabei legen wir besondere Aufmerksamkeit auf Herkunft, Lebensgeschichte und Symptomatik unserer Patient*innen.

COVID-19 SCHUTZIMPFUNG FÜR MENSCHEN OHNE VERSICHERUNG

Impfstoff: Johnson & Johnson | Anmeldung per SMS: 0664 883 02 335

Anmeldungen sind ausschließlich per SMS und unter Angabe von Vor- und Nachname, Geburtsdatum und aktuelle Handynummer möglich. Ebenfalls verpflichtend für die Anmeldung ist ein Ausweis. Nicht vollständige Anmeldungen werden nicht berücksichtigt und Sie werden nicht kontaktiert. Bei gültiger Anmeldung bekommen Sie innerhalb von 3 Werktagen eine Bestätigung per SMS unter der von Ihnen angegebenen Handynummer!

COVID-19 VACCINE FOR PEOPLE WITHOUT AUSTRIAN HEALTH INSURANCE

Vaccine: Johnson & Johnson | Registration via SMS: 0664 883 02 335

Registrations are exclusively to be done via SMS, giving your full first and family name, date of birth and correct phone number. Furthermore, you need to have an ID. If your registration does not involve the data given above, it will not be considered and you will not be contacted. In case of a valid registration, you will receive a confirmation SMS to the given phone number within 3 work days!

Warum wir da sind

Immer wieder fallen Menschen durch die Maschen des Sozialnetzes und sind ohne Versicherungsschutz: Asylwerber*innen, Migrant*innen und auch österreichische Staatsbürger*innen. Viele unserer Patient*innen kommen aus fremden Kulturkreisen, sprechen die deutsche Sprache schlecht und haben ein anderes Verhältnis zu ihrem eigenen Körper bzw. zu Krankheit, Heilungsprozess und Gesundheit. Aufgrund ihres rechtlichen Status haben sie keinen Zugang zur öffentlichen Gesundheitsversorgung und leben teils unter prekären Verhältnissen. Für die Krankenbehandlung und Medikamente können sie die finanziellen Mittel nicht aufbringen. Ein ehrenamtliches Team aus Ärzt*innen, Therapeut*innen, Dolmetscher*innen und Assistent*innen stellt unversicherten Menschen, die sich dauerhaft in Österreich aufhalten, medizinische Versorgung kostenfrei zur Verfügung.

Ein Arzt im Ordinationszimmer spricht mit einer Mutter und ihrem Kind

Unsere Trägerorganisationen

AmberMed ist ein Kooperationsprojekt vom Diakonie Flüchtlingsdienst und dem Österreichsichen Roten Kreuz.

Aktuelles

Carina Spak an ihrem Arbeitsplatz

Wir trauern um Carina Spak

Carina Spak, die Leiterin von AmberMed, ist völlig überraschend nach kurzer und schwerer Krankheit Ende März 2021 verstorben. Wir sind geschockt und in tiefer Trauer.

Weiterlesen »

Kooperationspartner*innen